Cookie Richtlinien

Datenschutzerklärung & Cookie Richtlinie der ClickClickDrive GmbH

Wir, die ClickClickDrive GmbH, sind uns der besonderen Bedeutung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten bewusst und nehmen diesen Schutz sehr ernst.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Ihrer Nutzung unserer Website, unserer mobilen Applikationenund der darauf angebotenen Leistungen (zusammen: „unsere Dienste“) und über Ihre Rechte, die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinn des Art. 4 Nr. 7a DSGVO ist die:

ClickClickDrive GmbH
Helmstedter Str. 27a

10117 Berlin

Telefon: +49 30 5683763
E-Mail: [email protected]

1.  Beim Aufrufder Dienste erfasste Daten

Beim Aufruf unserer Diensteerheben und verarbeitenwir Informationen, die Ihr Browser automatisch in sog. Log-Files an uns übermittelt. Erfasst werden dabei:

  • verwendeter Browsertyp und Browserversion,
  • Betriebssystem Ihres Endgeräts,
  • Referrer URL, d.h. die Website, von der aus Sie auf unsere Dienste gelangt sind,
  • Hostname des zugreifenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit desZugriffs auf unsere Dienste,
  • IP-Adresse Ihres Endgeräts,
  • Ggf. weitere Identifikationsnummern Ihres Endgeräts (Geräte IMEI und Advertising ID bei Android-Geräten bzw. Identifier fort Advertising bei iOS-Geräten)

Die Verarbeitung dieser Daten, insbesondere der IP-Adresse Ihres Endgeräts, durch uns bzw. unseren Hosting-Provider ist zwingend notwendig, um eine Auslieferung der Dienste überhaupt zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse Ihres Endgeräts für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Nutzung unserer Diensteist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Bereitstellung der Dienste ist.

Darüber hinaus verwenden wir diese Daten anonymisiert für statistische Auswertungen zum Zwecke der Sicherheit und der Optimierung unsererDienste. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Verbesserung unsererDienste und derin denDiensten bereitgestelltenInhalte zum größeren Komfort für unsere Nutzer ist.

Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Dienste nachträglich zu kontrollieren. Diese Datenverarbeitung erfolgt dann auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme und die Verhinderung von missbräuchlicher Nutzung unsererDienste.

2. Cookies

Unsere Dienste verwenden so genannte Session-Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.Session-Cookies werden nach dem Schließen Ihres Browsers bzw. der von Ihnen verwendeten App automatisch gelöscht.

Der Einsatz der von uns gesetzten Session-Cookies ist erforderlich, um unsere Dienste überhaupt bereitstellen und darüber hinaus auch fortlaufend optimieren zu können. Die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, den Nutzern unserer Dienste ein einwandfrei funktionierendes Online-Angebot zur Verfügung zu stellen und die Nutzung der Dienste so angenehm und effizient wie möglich zu machen.

Wir verwendenin unseren Diensten in geringem Umfang auch sog. persistente Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben und sich nach der vorgegebenen Zeit von allein löschen. Die vorgegebene Speicherdauer dieser Cookies beträgt bis 30 Tage. Diese persistenten Cookies ermöglichen es uns, Ihr Endgerät beim nächsten Aufrufunserer Dienstewiederzuerkennen, auch wenn Sie den genutzten Browser bzw. die genutzte App zwischenzeitlich geschlossen hatten.

Die vorstehend beschriebenen persistenten Cookies setzen wir nur mit Ihrer Einwilligung zu den hier beschriebenen Zwecken auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von jeglichen Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder das Setzen der Cookies generell verhindern wollen. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit manuell von Ihrem Endgerätlöschen. Ohne oder mit nur eingeschränkt zugelassenen Cookies kann jedoch die Funktionalität unserer Dienste eingeschränkt sein und eine Nutzung unserer Dienste unter Umständen nur eingeschränkt möglich sein.

3. Herunterladen der App

Beim Herunterladen unserer App erhebt der Betreiber der Plattform, über die die App bereitgestellt wird, (beispielsweise  Apple Inc. für den AppStore und Google LLC für den Google PlayStore) für den Download erforderliche personenbezogene Daten, insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse, Kundennummer des Accounts, Zeitpunkt des Downloads,die IP-Adresse und die individuelle GerätekennzifferIhres Endgeräts (sog. IMEI), sowie ggf. Ihre Zahlungsinformationen. Diese Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt jedoch grundsätzlich allein durch denjeweiligen Plattformbetreiber ohne unsere Beteiligung an der Datenverarbeitung. Nur soweit es für den Download nötig ist, verarbeiten wir diese vom Plattformbetreiber bereitgestellten personenbezogenen Daten. Sofern wir personenbezogene Daten im Rahmen der Installation verarbeiten, erfolgt dies auf der Grundlage des Vertrages über die Bereitstellung unserer Dienste, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

4.Erhebung und Verarbeitung der Daten registrierter Nutzer

Zur Nutzung einiger Teile unserer Dienste ist eine Registrierung erforderlich.

4.1Registrierung und Nutzung als Fahrschüler

Sie können sich als Fahrschüler für bestimmte Funktionenunserer Dienste registrieren. In diesem Fall werden die folgenden, von Ihnen zur Registrierung erforderlichen Angaben gespeichert:Namen und E-Mail-Adresse. Durch die Registrierung kommt zwischen Ihnen und uns ein Vertrag über die Nutzung der betreffenden Funktionen unserer Dienste zustande. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Registrierung und Ihrer Nutzung der Funktionen, die die Registrierung ermöglicht, ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO legitimiert.

Nach Registrierung können Sie Anfragen, beispielsweise zur Vereinbarung eines Termins mit einer von Ihnen ausgewählten Fahrschule, an die in unseren Diensten aufgeführten Fahrschulen senden. Im Rahmen einer solchen Anfrage übersenden wir die von Ihnen freiwillig angegebenen Daten (wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr genaues Anliegen) an die betreffende Fahrschule. Sofern sich die Fahrschule in einem Land außerhalb der EU befindet, wiein der Schweiz, werden diese personenbezogenen Daten hierbei auch in das betreffende Land außerhalb der EU übermittelt.

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Ihren Anfragen an Fahrschulen erfolgt zur Erfüllung der von Ihnen gewünschten Anfrage, die Teil der zwischen Ihnen und uns vertraglich vereinbarten Dienste ist, d.h. zur Erfüllung eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Für die Übermittlung in die Schweiz besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission (2000/518/EG), der ein angemessenes Datenschutzniveau in der Schweiz feststellt. Die Übermittlung an Fahrschulen in die Schweiz erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 45 und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Sofern die von Ihnen ausgewählte Fahrschule in einem anderen Land außerhalb der EU ihren Sitz hat, für das kein Angemessenheitsbeschluss der EU vorliegt, erfolgt die Datenübermittlung auf der Grundlage von Art. 49 Abs. 1 S. 2lit. b und 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO.

Sofern ein Vertrag zwischen Ihnen und einer Fahrschule zustande kommt, erheben und verarbeiten wir vergütungsrelevante Daten zu diesem Vertrag (die zwischen Ihnen und der Fahrschule vereinbarte Leistung und Vergütung) zwecks Abrechnung unserer Leistungen gegenüber der betreffenden Fahrschule. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

4.2 Registrierung und Nutzung als Fahrschule

Auch ist eine Registrierung als Fahrschulefür Teile unserer Dienste möglich. Zur Registrierung als Fahrschule sind folgende Daten erforderlich: Name Ihrer Fahrschule, Ihre Kontaktdaten, Name und Verfügbarkeit der Fahrlehrer Ihrer Fahrschule, Ihre Öffnungszeiten und die Preise Ihrer Leistungen. Sie können auch freiwillig weitere Angaben zu Ihrer Fahrschule machen, wieInformationen zu Ihren angebotenen Leistungen. Mit der Registrierung kommt zwischen Ihnen und uns ein Vertrag über die vereinbarten Funktionen und Dienste zustande. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Registrierung und Ihrer Nutzung der Funktionen, die die Registrierung ermöglicht, basiert deshalb auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

4.3 Zahlungsabwicklung

Für die Abwicklung von Zahlungen für unsere entgeltlichen Dienste, die Sie von uns in Anspruch nehmen, werden die zur Abrechnung erforderlichen Nutzungsdaten gemäß den vorstehenden Ziffern sowie die erforderlichen, von Ihnen bereitgestellten Zahlungsinformationen erhoben und verarbeitet.

Zur Abwicklung der Zahlungen einschließlich der Bearbeitung von Rechnungen arbeiten wir mit der Stripe Inc., 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107, USA („Stripe“) zusammen. Dazu werden die vorgenannten Daten an Server von Stripe, die sich auch außerhalb der EU wie den USA befinden, übermittelt und dort verarbeitet.

Für die Datenübermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als „EU-US Privacy Shield“ bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sog. „Privacy Shield List“. Stripe gehört zu dendarin aufgeführten Unternehmen und verpflichtet sich entsprechend, ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Die Weitergabe der Daten an Stripe basiert daher auf Art. 45 und 28 DSGVO.

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung erfolgt auf der Grundlage des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages über die Nutzung unseres jeweiligen Dienstes. Entsprechend ist Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

4.4Auftragsverarbeitung für Kooperationspartner

Für einige unserer Dienste ist die Registrierung durch unsere Kooperationspartner (z.B. kooperierende Fahrschulen) erforderlich. Wenn Sie als Fahrschüler mit einem unserer Kooperationspartner einen Vertrag über Fahrschulleistungen schließen, der auch Teile unserer Dienste zum Gegenstand hat, wird der betreffende Kooperationspartner Sie für unsere Dienste registrieren, damit Sie unsere Dienste in Anspruch, insbesondere die App nuten können. Hierzu übermittelt uns der Kooperationspartner die erforderlichen Daten über Sie, beispielsweise Ihren Namen, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse und Informationen zum Vertrag zwischen Ihnen und dem Kooperationspartner. In diesem Fall verarbeiten wir die genannten, uns übermittelten personenbezogenen Daten über Sie nach den Weisungen der Fahrschulen auf der Grundlage eines Vertrags über die Auftragsverarbeitung mit der Fahrschule. Entsprechend werden Zwecke und Mittel der Verarbeitung der uns übermittelten Daten sowie deren Umfang und die Rechtsgrundlage von der jeweiligen Fahrschule bestimmt.

5.Fahrschulprofile und Bewertungen

Unsere Dienste beinhalten außerdem Einträge mit Informationen zuFahrschulen, die öffentlich eingesehen werden können („Profile“). In den Profilen sind lediglich Name und Anschrift und der Internetauftritteiner Fahrschule angegeben. Diese Daten werden von öffentlich einsehbaren Quellen erhoben, insbesondere dem Internetauftritt der betreffenden Fahrschule. Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Erstellung eines Profils einer Fahrschule beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die umfassende und übersichtlicheInformation unserer an Fahrschulleistungen interessierten Nutzer über ortsnahe, verfügbare Fahrschulen, um den Nutzern eine effiziente Auswahl der geeigneten Fahrschulen, auch im Interesse der betreffenden Fahrschulen,zu ermöglichen.

Fahrschulen können sich außerdem registrieren, um die Daten der Sie betreffenden Einträge zu bearbeiten und weitere Informationen (wie Öffnungszeiten und Fotografien der Fahrschule) hinzuzufügen. Einzelheiten zur Datenverarbeitungbei der Registrierung einschließlich der Rechtsgrundlage in diesem Zusammenhang sind in vorstehender Ziff. 4 erläutert.

Zudem können Nutzer eine Fahrschule bewerten. Hierfür werden von dem Nutzer Name und E-Mail-Adresse sowie Nachweise, dass der Nutzer diese Fahrschule tatsächlich besucht hat ([genaue Bezeichnung des erhobenen Nachweises]) erhoben. Die Bewertungen werden in unseren Diensten veröffentlicht. Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Bewertung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin besteht, unseren Nutzern den Meinungsaustausch über bestimmte Vorzüge von Fahrschulleistungen zu ermöglichen und dadurch Nutzern Informationen für ihre Entscheidung für eine bestimmte Fahrschule bereitzustellen.

6. Analyse-Dienste

6.1 Google Analytics

In unseren Diensten ist Google Analytics eingebunden. Hierbei handelt es sich um einen Dienstder Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Dienste durch Sie ermöglicht. Diese Cookies werden bei jedem Besuch unserer Dienste übermittelt. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google an Server von Google, die sich auch in den USA befinden, übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden Google Analytics zusammen mit der Erweiterung „_anonymizehelp()“, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.  Durch Aktivierung dieser Erweiterung für unsere Dienste wird Ihre IP-Adresse innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor Übermittlung an einen Server von Google in den USA gekürzt.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Dienste auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten in unseren Diensten zusammenzustellen und um weitere mit der Dienst- und Internetnutzung verbundene Leistungen uns gegenüber zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übermitteln, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern.

Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die folgende Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen: http://optout.networkadvertising.org/?c=1.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website verhindert: [Link zum Setzen eines Opt-Out-Cookies]. Bitte löschen Sie diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten. Sofern Sie diesen Cookie löschen, müssen Sie erneut durch Klick auf den Link einen solchen Cookie speichern, wenn Sie der Erfassung Ihrer Daten durch Google widersprechen wollen.

Nähere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Google ist unter dem auf einem Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission basierenden EU-US Privacy Shield zertifiziert und verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Zudem haben wir mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um. Die Weiterleitung an Google im Zusammenhang mit Google Analytics basiert entsprechend auf Art. 45 und 28 DSGVO.

Rechtsgrundlage für unsere Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Dienste, um eine Anpassung an Ihre präferierten Nutzungen und dadurch größtmöglichen Nutzerkomfort zu gewährleisten.

6.2 Google DoubleClick

Zudem nutzen wir denDoubleClick-Dienst, der ebenfalls von Google angeboten wird. Über diesen Dienst wird ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt. Mit diesem Cookie kann nachvollzogen werden, dass Sie unsere Website besucht und damit Interesse an unseren Diensten zum Ausdruck gebracht haben. Hierauf basierendkann für Sie relevante Werbung bei einem Besuch auf einer Website von Google oder Partnern von Google („Google-Werbenetzwerk“) angezeigtwerden und gleichzeitig verhindert werden, dass Ihnen dieselbe Anzeige mehrmals gezeigt wird. Außerdem erstellt GoogleBerichte zu Reichweite und Erfolg unserer Werbekampagnen, die wir über das Google-Werbenetzwerk durchführen.

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, während Sie in einem Konto eines Google-Dienstes („Google-Konto“) angemeldet sind, und Sie Google gestattet haben, Ihren Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto zu verknüpfen und zur Personalisierung von Werbung zu verwenden, verknüpft Google die über den DoubleClick-Dienst gesammelten Informationen mit Ihrem Google-Konto. Google wird die gesammelten Informationen für geräteübergreifendes Marketing verwenden. Insbesondere können auf Grundlage Ihrer Nutzung unserer Website auf einem Endgerät unsere Werbeanzeigen auch dann an Sie ausgespielt werden, wenn Sie auf einem anderen Endgerät im Internet browsen.Die von Google auf dieser Website über Inhaber eines Google-Kontos gesammelten Daten lassen für uns keinen Rückschluss auf Ihre Identität zu.

Sie können das Setzen von Cookies generell oder von einzelnen Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers verhindern und bereits gesetzte Cookies löschen. Zudem können Sie auch die Verwendung von Cookies durch Google für interessensbasierte Werbung unter folgendem Link deaktivieren:

https://www.google.com/settings/ads

Alternativ können Sie auch auf folgender Seite der Netzwerkwerbeinitiative die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren:

http://optout.networkadvertising.org/?c=1

Sie können zudem der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit demDoubleClick-Dienst jederzeit durch E-Mail an [E-Mail-Adresse] widersprechen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google und Ihre in diesem Zusammenhang bestehenden Rechte finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.de/policies/privacy/.

Wie im vorstehenden Abschnitt näher erläutert, ist Google unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und verpflichtet sich danach die EU-Datenschutzvorschriften einzuhalten. Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem DoubleClick-Dienst einschließlich der Übermittlung von personenbezogenen Daten an Google erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f i.V.m. Art. 45 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die angemessene, für potentielle Kunden relevante und damit für diese nutzbringende Vermarktung unserer Dienste.

6.3 Facebook Custom Audiences

Wir setzen auf unserer Website auch den Dienst Facebook Custom Audiences ein.Dieser Dienst wird von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) angeboten. Über diesen Dienst wird Ihnen, wenn Sie unsere Website besucht und damit Interesse an unseren Angeboten signalisiert haben, auf den Websites von Facebook oder dessen Partnern gezielt Werbung zu unseren Angeboten angezeigt. Hierfür wird beim Besuch unserer Website ein Cookie (sog. „Facebook Pixel“) auf Ihrem Endgerät gesetzt. Mit diesem Facebook Pixel kann zugeordnet werden, dass Sie unsere Website bereits besucht haben. Das Facebook Pixel und die damit erzeugten Informationen werden an Server von Facebook, die sich auch in den USA befinden, übermittelt und dort gespeichert.

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, während Sie in Ihrem Facebook-Konto angemeldet sind, verknüpft Facebook die über das Facebook Pixel gesammelten Informationen auch mit Ihrem Facebook-Konto. Facebook kann die gesammelten Informationen für geräteübergreifendes Marketing verwenden. Insbesondere können auf Grundlage Ihrer Nutzung unserer Website auf einem Endgerät unsere Werbeanzeigen auch dann an Sie ausgespielt werden, wenn Sie auf einem anderen Endgerät im Internet browsen.

Sie können auf folgender Seite der Netzwerkwerbeinitiative die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren:

http://optout.networkadvertising.org/?c=1

Sie können zudem der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Facebook Custom Audiences jederzeit durch E-Mail an [E-Mail-Adresse] widersprechen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zum Datenschutz durch Facebook finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://www.facebook.com/about/privacy

Rechtsgrundlage der vorstehend beschriebenen Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Facebook Custom Audiences ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist eine für Adressaten ansprechende Bewerbung unserer Dienste. Die Übermittlung an Facebook basiert auf Art. 45 und 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Facebook gehört zu den unter dem EU-US Privacy Shield zertifizierten Unternehmen und verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten.

7.            Weitere Drittdienste

7.1         Hubspot

Wir nutzen innerhalb unserer Dienste auch Softwarezur Kundenpflege (sog. CRM-Dienste) und zum Bereitstellung von Kommunikationsmöglichkeiten (sog. Chatbots) derHubspot, Inc.,25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, USA („Hubspot“). Wir nutzen diese Software von Hubspot zur effizienteren Verwaltung der Daten und Anfragen der Nutzer unserer Dienste und insbesondere auch zur Bereitstellung einer schnellen und leicht zu bedienenden Möglichkeit für Nutzer, uns zu kontaktieren. Dabei werden auch Cookies von Hubspot auf Ihrem Endgerät gesetzt. Bei der Nutzung der Software von Hubspot werden Daten auch an Server von Hubspot übermittelt, die sich auch außerhalb der EU wie den USA befinden.

Die Übermittlung an Hubspot basiert auf Art. 45 und 28DSGVO. Wie vorstehend bereits erläutert, besteht für die Übermittlung in die USA ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250, auch „EU-US Privacy Shield“ genannt). Auch Hubspot ist eines der in der zugehörigen Privacy Shield List aufgeführten Unternehmen.

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Software von Hubspot erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die rasche und effiziente Bearbeitung und Beantwortung jeglicher Anfragen unserer Nutzer zur Gewährleistung einer größtmöglichen Nutzerzufriedenheit.

7.2         YouTube-Inhalte

In unseren Diensten können auch Inhalte (wie Videos) des Dienstes YouTube eingebunden sein. Dieser Dienst wird von der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“), einer Tochtergesellschaft von Google betrieben. Wenn Sie einen mit YouTube-Inhalten ausgestatteten Teil unsererDienste besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube bzw. Google hergestellt. Dabei wird die Tatsache, dass Sieunseren Dienst besucht haben, mitgeteilt, wenn Sie die YouTube-Videos abspielen . Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann diese Information auch direkt Ihrem persönlichen Profil zugeordnet werden. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Einzelheiten zum Datenschutz bei Google, insbesondere zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, sind zu finden unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wir verwenden YouTube-Inhalte zur Verbesserung des Nutzererlebnisses bei der Nutzung unserer Dienste. Grundlage für die Einbindung von YouTube-Inhalten ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unserberechtigtes Interesse ist die Optimierung unserer Dienste im Sinne eines größtmöglichen Nutzerkomforts. Die Übermittlung an Google und YouTube basiert auf Art. 45 und 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wie in den vorstehenden Ziffern bereits erläutert, besteht für die Übermittlung in die USA ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250, auch „EU-US Privacy Shield“ genannt). Auch YouTube gehört zu den in der zugehörigenPrivacy Shield List aufgeführten Unternehmen.

7.3         Google Maps

Unsere Dienste nutzendarüber hinaus den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist Google.

Bei der Nutzung der Funktionen von Google Maps können Informationen über die Benutzung der Dienste durch Sie, wie die IP-Adresse Ihres Endgeräts, an Google, möglicherweise auch an einen Server von Google außerhalb der Europäischen Union wie den USA, übertragen und dort gespeichert werden. Sie können, den Service von Google Maps deaktivieren und somit den Datentransfer an Google verhindern, indem Sie JavaScript im von Ihnen verwendeten Browser deaktivieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall die Kartenanzeige nicht genutzt werden kann.

Mehr Informationen zum Datenschutz bei Google, insbesondere zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Unsere Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung von Google Maps basiert auf Art. 45 und 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wie in den vorherigen Abschnitten erläutert, gehört Google zu den in der Privacy Shield List aufgeführten Unternehmen. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Dienste und zur Gewährleistung größtmöglichen Nutzungskomforts durch eine leichte Auffindbarkeit der von uns in unseren Diensten angegebenen Orte. Dies stellt unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar.

8.            Social Media Plugins

In unseren Diensten werden sogenannte Social Media Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn und Google+ verwendet.

8.1         Anbieter der Plugins

Das soziale Netzwerk Facebook und die zugehörigen Plugins werden betrieben von Facebook. Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Auch der Instagram-Dienst und die damit verknüpften Plugins werden von Facebook angeboten.

Der Twitter-Dienst und damit zusammenhängende Plugins werden von Twitter Inc., 1355 Market Street #900, San Francisco, CA 94103, USA angeboten.

Das soziale Netzwerk Google+ und die zugehörigen Plugins werden betrieben von Google. Eine Übersicht über die Plugins von Google+ und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/web/

Das soziale Netzwerk LinkedIn wird von der LinkedIn Inc.,2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA („LinkedIn“) bereitgestellt.

Die vorgenannten Unternehmen werden nachfolgend auch als „Anbieter“ bezeichnet.

8.2         Datenverarbeitungen durch die Plugin-Anbieter

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unsererDienste zu erhöhen, sind die Plugins mittels der sogenannten „2-Klick-Lösung“ von Heise Online in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf unserer Dienste, die solche Plugins enthalten, noch keine Verbindung mit den Servern der jeweiligen Anbieter hergestellt wird. Erst wenn Sie die Plugins aktivieren, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern der aktivierten Anbieter her. Der Inhalt des jeweiligen Plugins wird dann vom zugehörigen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unserer Internetpräsenz aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem entsprechenden Anbieter besitzen oder gerade nicht bei dem Dienst des jeweiligen Anbieters eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters (ggf.in die USA) übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei einem der Dienste der Anbieter eingeloggt, kann der jeweilige Anbieter den Besuch unserer Dienste Ihrem bei dem jeweiligen Anbieter bestehenden Profil/Konto unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den jeweiligen Plugins interagieren, zum Beispiel den Facebook-„Gefällt mir“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk bzw. auf Ihrem Social Media-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter:

Facebook [https://www.facebook.com/policy.php]

Instagram [https://help.instagram.com/519522125107875]

Twitter [https://twitter.com/de/privacy]

LinkedIn [https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE]

Google+ [https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/]

Wenn Sie nicht möchten, dass die Anbieter die über unsere Dienste gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil/Konto in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Plugins bei dem entsprechenden Dienst ausloggen.

Unsere Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung von Plugins basiert auf Art. 45 und 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Wie zuvor erläutert, ist die Übermittlung in die USA aufgrund eines Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission zulässig, soweit die Übermittlung an in der sog. „Privacy Shield List“ aufgeführte Unternehmen erfolgt.Sowohl Facebook als auch Twitter, LinkedIn und Google sind jeweils in der Privacy Shield List aufgeführt. Die Übermittlung der Daten an Facebook, Twitter, LinkedIn bzw. Google im Zusammenhang mit dem Plugin basiert daher auf Art. 45 und 6 Abs. 1 S. 1 lit. f  DSGVO. Unser berechtigtes Interesse bei Nutzung der von diesen Anbietern zur Verfügung gestellten Plugins ist die Verbesserung und optimale Gestaltung unseres Internetangebots anhand der Wünsche und Vorlieben der Nutzer, die wir durch die Interaktion mit den Plugins im Zusammenhang mit unserem Internetangebot erfahren und im Sinne der Nutzerwünsche umsetzen.

9.            Zusendung von Werbung und Newsletter

Sofern wir mit Ihnen einen Vertrag über die Erbringung unserer Dienste geschlossen haben, können wir Sie per E-Mail über unsere anderen, ähnlichen Produkte informieren. Sie können der Zusendung dieser E-Mails zu Werbezweckenjederzeit widersprechen, ohne dass für Sie weitere Kosten als die Kosten für die Übermittlung nach den Basistarifen entstehen. Hierzu müssen Sie lediglich eine formlose E-Mail an [E-Mail-Adresse] schicken oder auf den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldungs-Link klicken. Rechtsgrundlage dieser Zusendung von Werbung per E-Mail ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Werbung für eigene ähnliche Produkte und Dienstleistungen im Rahmen einer laufenden Kundenbeziehung mit Ihnen ist. Ihre schutzwürdigen Interessen sind unter Berücksichtigung von § 7 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb („UWG“) hinreichend gewahrt.

Sie können sich auch für unseren Newsletter-Dienst registrieren, wenn Sie von uns regelmäßig über Neuigkeiten rund um unsere Dienste informiert werden wollen.

Für die Anmeldung und Zusendung des Newsletters benötigen wir Ihre gültige E-Mail Adresse. Um sicher zu gehen, dass Sie auch tatsächlich Informationen von uns erhalten wollen, verwenden wir das sogenannte Double Opt-In Verfahren. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie dazu per E-Mail einen Link, über den Sie den Newsletter-Dienst aktivieren. Erst, nachdem Sie den Newsletter-Dienst auf diese Weise aktiviert haben, ist Ihre Anmeldung wirksam und es erfolgt eine Zusendung des gewählten Newsletters.

Selbstverständlich sind eine Abmeldung vom E-Mail-Newsletter und der Widerruf der erteilten Einwilligung in die Zusendung des Newsletters jederzeit möglich. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen. Hierzu müssen Sie lediglich eine formlose E-Mail an [E-Mail-Adresse] schicken oder auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldungs-Link klicken.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Newsletter ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

10.         Kontaktaufnahmen

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z.B. per E-Mail), werden wir Ihre mit der Kontaktaufnahme freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage speichern und verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Kontakt-aufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Bearbeitung Ihres Anliegens und Beantwortung Ihrer Anfrage ist. Erfolgt die Kontaktaufnahme im Hinblick auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages, so ist Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung stattdessen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

11.         Datenlöschung und Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch anders angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der betreffenden Verarbeitungszwecke notwendig ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht sobald der Zweck der Datenverarbeitung entfällt. Sofern der Löschung jedoch berechtigte Gründe im Sinne des Art. 17 Abs. 3 DSGVO entgegenstehen, z.B. eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist, wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt. Im Fall der Einschränkung der Verarbeitungaufgrund entgegenstehender berechtigter Gründe erfolgt die Löschung der Daten dann, wenn der Grund für die weitere Speicherung entfällt, also z.B. die gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.

12.         Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Ausgenommen hiervon sind lediglich Übermittlungen an unsere Kooperations-partner und Dienstleister, die wir zur Kommunikation mit Ihnen und zur Erfüllung unserer Vereinbarungen mit Ihnen benötigen und entsprechend beauftragt haben (beispielsweise technische Service-Provider und Zahlungsdienstleister). Die personenbezogenen Daten werden nur an solche Dienstleister und Kooperationspartner weitergegeben, mit denen wir zuvor einen Vertrag über Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Ausgenommen sind lediglich Übermittlungen an Dienstleister und Kooperationspartner, die in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich auf eine andere Rechtsgrundlage gestützt werden.

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an Dienstleister und Kooperationspartner weitergeben, beachten wir ebenso wie unsere Dienstleisterstrikt die Vorgaben der DSGVO. Selbstverständlich stellen wir vor einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten sicher, dass unsere Dienstleister dabei die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen haben, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf das jeweils zum Verarbeitungszweck erforderliche Mindestmaß.

Die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche oder behördliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden. In diesem Fall ist die Weitergabe Ihrer Daten durch Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen.

13.         Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO findet durch uns nicht statt.

14.         Datensicherheit

Die von Ihnen übermittelten Daten werden bei uns durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen geschützt, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und die Daten insbesondere vor Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Maßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung und organisatorischen Möglichkeiten fortlaufend kontrolliert und verbessert. Wir weisen jedoch darauf hin, dass jede Datenübermittlung über das Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Datenübermittlung vor dem Zugriff durch Dritte ist nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich.

15.         Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben jederzeit das Recht, Bestätigung und Auskunft über die Sie betreffenden bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, deren Herkunft, darüber, welche Weitergabe an welche Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern erfolgt ist, die Speicherdauer und die Ihnen zur Verfügung stehenden Betroffenenrechte von uns kostenlos in schriftlicher oder elektronischer Form, einschließlich einer Kopie dieser Daten, zu erlangen.

Sie haben außerdem das Recht, jederzeit die Berichtigung unrichtiger Daten, Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, soweit der Löschung keine berechtigten Gründe entgegenstehen, bzw. unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten zu verlangen. Soweit hiervon solche personenbezogenen Daten betroffen sind, die für die Leistungserbringung gegenüber Ihnen erforderlich sind, kann die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten erst erfolgen, wenn Sie unsere Leistungen und unser Angebot nicht mehr nutzen.

Sofern Sie Daten bereitstellen, die Sie betreffen, und wir diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung verarbeiten, können Sie verlangen, dass Sie diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns erhalten oder wir diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist (sog. Recht auf Datenübertragbarkeit).

Sofern die Grundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Wahrnehmung berechtigter Interessen) ist, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder wenn sich der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung richtet. Im letztgenannten Fall steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht zu, welches ohne Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, von uns umgesetzt wird (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Legen Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Soweit Sie uns personenbezogene Daten bereitstellen und wir diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie die entsprechende Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft frei widerrufen.

Des Weiteren haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Datenverarbeitung durch uns gegen die gesetzlichen Vorschriften verstößt.

Um Ihre hier aufgeführten Rechte geltend zu machen sowie bei weiteren Fragen zum Thema Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden.

16.         Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die hier beschriebenen Maßnahmen der Datenverarbeitung – im Rahmen der bestehenden gesetzlichen Vorschriften – zu ändern und unsere Datenschutzerklärung zu aktualisieren, soweit dies z.B. aufgrund neuer technischer Entwicklungen oder Änderungen in der Rechtsprechung oder in unserem Geschäftsbetrieb angezeigt ist. Daher bitten wir Sie, stets die aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung einzusehen und zu berücksichtigen