Wie man das Autofahren an heißen Tagen komfortabler gestalten kann

Wie man das Autofahren an heißen Tagen komfortabler gestalten kann

Das Auto ist längst zu einem Transportmittel geworden, in dem man komfortabelste Aufenthaltsbedingungen schaffen möchte.
Während der heißen Jahreszeit stellt sich die Frage, wie man den Innenraum des Autos schnell und sicher abkühlen kann.

Wenn die Klimaanlage defekt ist, oder keine vorhanden ist, kannst du das Fenster während der Fahrt öffnen. Wenn das Auto jedoch längere Zeit auf einem Parkplatz steht oder im Stau steckt, ist es notwendig, zusätzliche Kühlmaßnahmen zu ergreifen.

Auf dem Parkplatz

Nach Möglichkeit ist es besser, das Auto auf einem überdachten Parkplatz abzustellen, da der Fahrer in einen relativ kühlen Innenraum zurückkehren wird. Aber wenn das Auto mehrere Stunden lang in der Sonne geparkt wird, kehrt der Autobesitzer in ein warmes und stickiges Auto zurück.

Wenn es nicht einmal eine kleine Überdachung gibt, unter der du dein Auto lassen kannst, ist es ratsam, es so zu parken, dass das Armaturenbrett nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Denk daran: Solange das Auto geparkt ist, sollte es die ganze Zeit überdacht sein. Wenn das Auto einen speziellen Sonnenschutz auf dem Armaturenbrett hat, kann das Auto direkt in die Sonne gestellt werden.

Fachgeschäfte verkaufen reflektierende Vorhänge, die auf verschiedene Weise befestigt werden können. Die einfachste Variante ist das Produkt mit Seiten- und Mittelverschlüssen. Trotz der Tatsache, dass die Vorhänge in einer Standardgröße produziert werden, ist es notwendig, das richtige Produkt mit der richtigen Größe auszuwählen. Ein großer Vorhang ist unbequem zu montieren, und ein kleiner Vorhang wird das Armaturenbrett nicht vollständig schützen können.

reflektierende Vorhänge
Foto: Adobe Stock

Es ist besser, einen hellen Vorhang auszuwählen. Helle Farben reflektieren das Licht besser und verhindern eine Überhitzung des Innenraums.

Vor der Fahrt

Bevor du in das Auto steigst, kannst du alle Autotüren für kurze Zeit öffnen.

Diese „natürliche“ Durchlüftung hilft, den Autoinnenraum abzukühlen.

Besitzer von Fahrzeugen mit Lederinnenausstattung können die Oberfläche mit einem feuchten Tuch abwischen. Verwende jedoch keine Einweg-Nasswischtücher, da diese Streifen auf der Oberfläche hinterlassen können.

Während der Fahrt

Wenn das Fahrzeug mit einer Klimaanlage ausgestattet ist, kannst du zu Beginn der Fahrt die Fenster kurz öffnen. Auf diese Weise lüftet sich der Innenraum viel schneller.

Klimaanlage
Foto: Adobe Stock

Wenn es angenehm genug ist, müssen die Fenster geschlossen werden. Das Auto bleibt kühl.

Wenn man im Stau steht

Die schwierigsten Bedingungen für die Aufrechterhaltung einer angenehmen Lufttemperatur im Auto sind, wenn das Auto bei heißem Wetter im Stau steht. Selbst eine gute, intensive Klimaanlage wird nicht immer in der Lage sein, die richtigen Bedingungen zu schaffen. Das Auto bewegt sich praktisch nicht, die Luft daneben wird von anderen Autos erwärmt, es gibt keinen Luftstrom von den entgegenkommenden Autos.

In diesem Fall können Besitzer von Fahrzeugen mit Klimaanlage die Funktion der Abschaltung des externen Lufteinlasses nutzen. Es wird dann für das System einfacher sein, die gewünschte Temperatur beizubehalten.

In einem Auto ohne Klimaanlage, oder wenn diese  nicht repariert oder nachgefüllt wird, kannst du das Gebläse einschalten. Nasse Handtücher, die auf die Lüftungsschlitze gelegt werden, helfen, die Wirkung zu verstärken. Das Verdampfen von Wasser hilft bei der Kühlung des Autoinnenraums.

Eine weitere optimale Lösung ist der Kauf eines tragbaren Ventilators, der über einen Zigarettenanzünder im Auto funktioniert. Grundsätzlich wird das die Situation nicht ändern, aber im Stau kann es ein wenig helfen.

Mit der Verwendung von Vorhängen während der Fahrt musst du vorsichtig sein. Obwohl du verhinderst, dass Sonnenlicht in den Fahrgastraum eindringt und die Luft erwärmt, ist die Verwendung während der Fahrt durch die Verkehrsregeln verboten.

Die Einhaltung einfacher Regeln trägt dazu bei, das Fahren in einem Auto auch bei heißem Wetter so angenehm wie möglich zu gestalten.

Mehr lesen
4 Gründe warum man Fahrlehrer werden sollte