Fahrschule Musch Andre Witten 1

Musch Andre Fahrschule

Empfohlener Lernweg

Deutsch

Die Fahrschule in Fotos

Weißes Auto auf einer Landstraße mit einem Fahrschulschild
Weißes Auto auf einer Landstraße mit einem Fahrschulschild
Weißes Auto auf einer Landstraße mit einem Fahrschulschild

Öffnungszeiten

Geschäftszeiten
Montag

17:00–18:30

DienstagGeschlossen
MittwochGeschlossen
Donnerstag

17:00–18:30

FreitagGeschlossen
SamstagGeschlossen
SonntagGeschlossen
Geschäftszeiten
Montag

17:00–18:30

DienstagGeschlossen
MittwochGeschlossen
Donnerstag

17:00–18:30

FreitagGeschlossen
SamstagGeschlossen
SonntagGeschlossen

Die Stärken der Fahrschule

Deutsch

Du kannst Deinen theoretischen und praktischen Unterricht in diesen Sprachen durchführen.

Zahlungsmöglichkeiten die die Schule für Dich anbietet.

Wannen 107 Witten

Bewertungen

Bewertung abgeben

2.7von 5

3 Bewertungen

2.7

0.0

Die Gesamtbewertung wird aus zwei Bewertungen berechnet. Die erste Bewertung ergibt sich aus der durchschnittlichen erzielten Bewertung auf ClickClickDrive und die zweite ergibt sich aus der durchschnittlich erzielten Bewertung des Google My Business Profils.

  • Nov. 1
    5.0

    Sehr netter und kompetenter Fahrlehrer. Stets freundlich und für Fragen offen. Theorie und Praxis waren super. Top Fahrschule die ich weiterempfehlen kann.

  • Juli 15
    2.0

    Die Fahrschule André Musch lässt allein vom äußeren Erscheinungsbild auf ein eher unseriöses Geschäft schließen. Der Theorieunterricht wurde durch Lehrvideos, Kommentare sowie Geschichten von Herrn Musch untermalt. Etwa 30% Videos, und 70% Lehrnstoff rübergebracht von André Musch. Oft bezog er auch die Schüler mit in den Unterricht ein. Herr Musch war immer offen für Fragen und stellte genügend Zeit zur Verfügung um diese zu beantworten. Insgesamt empfand ich den Theorieunterricht als angemessen und informativ. Er war in der Lage Wichtiges zu vermitteln. Das war jedoch der einzig gute Aspekt an dieser Fahrschule. Als es dann an die Praxisstunden ging sah es ganz anders aus. Anfangs (die ersten 3-4 Fahrstunden) brachte Herr Musch mir den Umgang mit dem Auto recht zufriedenstellend bei. Das Basiswissen wurde gut vermittelt. Im weiteren Verlauf erging es mir leider ziemlich schlecht. Herr Musch tätigte oft unproduktive Aussagen, so etwas wie niedermachende Sprüche die nicht hätten sein müssen. Auf Nachfrage was ich denn falsch gemacht habe, kam meistens eine unzureichende Antwort, die mir nicht weiterhalf. Er erläuterte mir zwar präzise was ich falsch ausführte, aber nicht wie ich es effektiv verbessern könne. Desweiteren telefonierte Herr Musch häufig im Auto, oft Privatgespräche. Generell verbrachte er meist einen nicht unsachgemäßen Teil der Stunde an seinem Tablet, Laptop oder Handy. Einmal telefonierte er bestimmt um die 30min mit seinem Vater und gab Richtungsanweisungen per Hand. Viele der Fahrstunden die ich hatte erschienen mir sinnlos. Wir fuhren einfach rum ohne wirklich etwas zu üben. Das war oft gegen Ende so, als ich kurz vor der Prüfung stand. Ich fühlte mich unzureichend vorbereitet seitens Musch. Die Höhe war allerdings als ich meine erste praktische Prüfung nicht bestanden habe. Der Grund dafür war, dass ich die "Gefahrenbremsung" (welche übringens 100% in jeder Prüfung drankommt) vorher noch nie durchgeführt hatte. Nachdem ich Herrn Musch nach durchfallen der Prüfung im Auto darauf ansprach, verneinte er anfangs dass wir diese nicht geübt haben. Nach einer stillen 20 minütigen Fahrt gab er wenigstens zu, dass wir die Gefahrenbremsung nicht wiederholt hatten, beharrte jedoch darauf, dass diese ganz am Anfang doch einmal geübt worden war (auf dem Zettel war diese Übung auch nicht abgehackt, was bei den anderen allen der Fall war). Bei meinem 3ten Anlauf schaffte ich den FS dann endlich. Zwei Anläufe hätte ich womöglich auch bei einer anderen Fahrschule gebraucht, 300€ kostete mich jedoch ein grober Fehler seitens André Musch. Insgesamt hatte ich das Gefühl mir vieles durch "Trial and Error" selbst beigebracht zu haben. Ich würde diese Fahrschule nicht weiterempfehlen.

  • Sep. 27
    1.0

    In dieser Rezension beziehe ich mich nur auf den Umgang mit Herrn Musch. Da alle kostentechnische Angelegenheiten von meinem Vorschreiber wunderbar erläutert wurden. Desweiteren möchte ich zu Herrn Musch'es Gunsten erläutern, dass jegliche Zwischenmenschliche Angelegenheiten subjektiver Natur sind. Herr Musch brachte den Theorie unterricht zu etwa 80% mit Videos und Lernprogrammen rüber. Die restlichen 20% brachte er mündlich mit Beteiligung der Fahrschüler wieder. Den rüber gebrachten Stoff konnte er mit lustigen Bemerkung und Witzen gut rüberbringen. Allerdings brachte Herr Musch in "praktischen" sowie wirklichen Theoriestunden. (Sprich Theoriestunden welche mithilfe des Autos erklärt wurden) nur den Pflichtstoff rüber. Über anderweitiges Technisches Verständnis wie der Nutzten und die Funktion der Motorbremse (Welche übrings die Wittener häufiger benutzten sollten) erklärte er nur mager. Das eigentliche Problem ergab sich während der Fahrstunde. Herr Musch erklärte mir Verkehrssituation nicht der Anforderung einsprechend. Das führte zu entsprechenden Fehlern. Er hat mich zwar in keiner Situation angeschrien, doch unproduktive Sprüche und ausfallende Bemerkung gab es zu genüge. Ein Bespiel: Auch wenn du den FS schaffst, wirst du dein Auto zu schrott fahren - so sinngemäß Herr Musch. Er gab mir des öfteren das Gefühl ein minderwertiger Fahrschüler zu sein. Herr Musch konnte die Fehlerquellen zwar tadellos aufgrund seiner Erfahrung ausmachen, allerdings konnte er diese ebenfalls den Anforderung nicht entsprechend rüber bringen. Die mageren Verbesserungsvorschläge waren unsachgemäß erklärt. Allerdings war er für Fragen, wenn er mal Zeit hatte (Siehe Punkto Pünktlichkeit und Zeitplannung) immer offen. Ein weiterer negativer Punkt. Herr Musch war in den Fahrstunden meistens mit dem Handy beschäftigt. Er führte sehr oft Telefonate, zu meist private Telefonate über Gott und die Welt mit seinem Kollegen. Der Rekord war in einer meiner letzten Fahrstunden. Als er es schaffte kein einziges Wort mit mir zu reden, die Richtungsangaben machte er in Form von Gestiken mehr oder weniger klar. In Punkto Pünktlichkeit und Zeitplanung war Herr Musch mangelhaft. Es gab öfters Verspätungen, angeblich aufgrund von Staus. Seine Zeitplannung war sehr Eng geschnitten. Die folgende Fahrstunde begann immer mit dem förmlichen Ende der Fahrstunde anderer. Einen Zeitpuffer gab es nicht. So wartet man teils 5-10 min in der Kälte/Hitze. Auch Tipps für den Einstieg ins "richtige" Autofahren gab es keine. Alles wurde auf ein Minimum reduziert. Troß all dieser Punkte schaffte ich meinen FS nach dem ersten Anlauf. Ich kann diese Fahrschule definitiv nicht weiterempfehlen.

  • Nov. 3
    5.0

    Allgemein sehr entspannt und auch sehr nett und steht immer für Fragen bereit.

Sterne