Die zuverlässigsten Autos nach Einschätzung deutscher Spezialisten

Die zuverlässigsten Autos nach Einschätzung deutscher Spezialisten

Du möchtest ein zuverlässiges Auto kaufen, bist jedoch von den Werbekampagnen einzelner Autohersteller verwirrt? Auf Basis der Meinungen führender deutscher Experten haben wir ein Ranking der Autos erstellt, die ihr Geld wirklich wert sind. Dabei haben wir wichtige Eigenschaften verglichen und präsentieren speziell für dich die beste Auswahl.

Die zuverlässigsten Autos
Foto: Adobe Stock

Die Zuverlässigkeit ist das wichtigste Qualitätsmerkmal für die Bewertung eines Autos. Du kannst dich durch die geringen Anschaffungskosten zum Kauf verleiten lassen und wirst dich nur wenige Jahre später mit den Folgen dieser Entscheidung herumschlagen müssen. Dadurch bezahlst du im Endeffekt mehr für die Autoreparaturen, was ein klares Beispiel für das Sprichwort „Wer billig kauft, kauft zweimal“ ist.

Statistisch gesehen gibt es folgende drei Hauptursachen für Fahrzeugausfälle auf deutschen Autobahnen
Foto: Adobe Stock

Statistisch gesehen gibt es folgende drei Hauptursachen für Fahrzeugausfälle auf deutschen Autobahnen:

  • Batterieausfall – 4 von 10 Fahrzeugen kommen auf Grund dieses unglücklichen Faktors auf der Straße zum Stehen. 
  • Auf Platz zwei steht der Motordefekt. Jedes fünfte Auto weist einen Motorausfall auf.
  • Etwa 7% der Autoliebhaber geben einen starken Reifenverschleiß an.

Was ist die Grundlage für die Einstufung der Zuverlässigkeit?

Was ist die Grundlage für die Einstufung der Zuverlässigkeit?
Foto: Adobe Stock

Hierbei spielen folgende Methoden der Informationserfassung in ihrer Gesamtheit eine Rolle:

– Umfragen bei Autobesitzern, Versicherungen, Wartungsspezialisten

– Crashtests, denn die Kollisionstests von Fahrzeugen sind eine gute Möglichkeit, die Stabilität eines Fahrzeugs zu messen.

– Andere spezielle Prüfverfahren unter schwierigen Bedingungen

– Sekundäre Marktanalysen, bei denen der Zustand von Fahrzeugen mit einer bereits hohen Laufleistung bewertet wird.

Wer trifft das endgültige Urteil?

Es gibt mehrere Ratingunternehmen, die ihre Nachforschungen veröffentlichen  – TÜV, DECRA und der ADAC. Die erste Organisation präsentiert die Ergebnisse basierend auf dem Alter der Autos, denn je höher das Alter ist, desto mehr Vor- und Nachteile können erkannt werden. Die zweite zieht Schlussfolgerungen aus der Fahrzeugklasse. Die dritte Organisation berücksichtigt die in den letzten acht Jahren erstellten Fahrzeugstudien. Der ADAC ist der Ansicht, dass wirklich zuverlässige Fahrzeuge in Deutschland ihren Besitzern mindestens 9 Jahre lang dienen sollten.

Trotz der offensichtlichen Meinungsverschiedenheiten dieser Unternehmen gibt es immer noch Autos, die unabhängig von den Untersuchungsmethoden regelmäßig die Führung in der Liste der zuverlässigsten Unternehmen einnehmen. Schauen wir sie uns jedes von ihnen einmal an.

Audi A1

Im ADAC-Rating 2018 belegte dieses Modell den ersten Platz. Die Hauptvorteile sind die hervorragende Fahrstabilität sowie der Verzicht auf eine zusätzliche „drehmomentabhängige“ Lenkung. Diese beiden Punkte sind die Hauptfaktoren, die den A1 als zuverlässiges und sicheres Fahrzeug kennzeichnen.

Audi A1
Foto: Audi.com

Der Audi A1 rechtfertigt vor allem den Slogan, unter dem er entstand: „Zuverlässigkeit ist oberstes Gebot.“.

Neben der Sicherheit hat das Auto weitere Vorteile: eine kompakte Karosserie, aber gleichzeitig einen leistungsstarken Turbomotor, wobei in der Grundausstattung die Leistung 95 PS beträgt, in der höheren Kategorie sind es 150 bzw. 200 PS. Darüber hinaus verfügen alle Motoren – unabhängig von der Konfiguration – über einen wassergekühlten Turbolader sowie ein neues Einspritzsystem mit unterschiedlichen Druckstufen.

Audi A3

Dieser Deutsche hat sich von seinem nahen Verwandten entfernt. Obwohl der A3 auf der Liste der Mittelklassewagen steht, hat dieses Modell auch eine ausgezeichnete Zuverlässigkeit bewiesen. Experten haben ermittelt, dass die Ausfallwahrscheinlichkeit des Modells bei nur einem von 1.000 Autos liegt. Diese Zahl gilt jedoch nur für Neuwagen.

Audi A3
Foto: Carxpert

Audi A6

Du fragst dich sicherlich: schon wieder ein deutsches Auto? Ja, denn dieses Modell ist nicht nur wegen der Produktionsstabilität (seit 1994 produziert) am beliebtesten, sondern auch dank des vollverzinkten Gehäuses, das perfekt vor Korrosion schützt. Die Motorhaube und die Seitenflügel des Autos sind aus einer Aluminiumlegierung gefertigt.

Audi A6
Foto: Wikipedia

Insgesamt kann der A6 mit seiner starken Federung, die viele Jahre Verlässlichkeit verspricht, und einem robusten C6-Fahrwerk punkten.

Im Bereich „Motorisierung“ wird er in Varianten für jeden Geschmack angeboten – von Benzin über Diesel bis zu einer Variante, die es sogar erlaubt, ein doppeltes Turboladersystem einzuschalten. Im Allgemeinen zeichnet sich der Motor durch Zuverlässigkeit aus, allerdings nur unter Verwendung hochwertiger Öle und Kraftstoffe.

Smart Fortwo

Nur wenige Menschen wissen von diesem Ass im Ärmel der deutschen Automobilindustrie. Das Modell hat einen verstärkten Rahmen aus dreischichtigem Stahl von höchster Qualität, der die Sicherheit des Autos und seines Besitzers erhöht. Der Rahmen ist mit Kunststoffplatten ausgestattet, die leicht austauschbar sind.

Smart Fortwo
Foto: Wikipedia

Dieses Auto wird auch von jenen Besitzern, die das Modell mit einem gewissen Kilometerstand als Gebrauchtwagen gekauft haben, als zuverlässig betrachtet.

Wenn du also ein kompaktes Auto mit einer hohen Langlebigkeit benötigst und nicht unbedingt auf die Lebensdauer des Motors achtest, dann ist der Smart Fortwo die ideale Wahl für dich.

Mercedes-Benz B-Klasse

Laut der TÜV-Statistik waren nur 39 von 1000 der B-Klasse-Modelle reparaturbedürftig, was einen sehr guten Indikator darstellt.

Die Besonderheit dieses Autos liegt in seiner Langlebigkeit. Die hohe Zuverlässigkeit des Motors und der elektronischen Teile trägt verstärkt dazu bei. Darüber hinaus plant der Hersteller in naher Zukunft die Leistung des Benzinmotors auf bis zu 190 PS zu erhöhen.

Mercedes-Benz GLK

Dieser nicht allzu große Crossover wurde 2008 erstmals in Detroit mit einem Benzin- und Dieselmotor vorgestellt. Experten sind der festen Überzeugung, dass der 3,5-Liter-Benzinmotor der zuverlässigste Motor für den GLK ist, aber auch der Dieselmotor nicht allzu sehr von dieser Einschätzung abweicht.

Mercedes-Benz GLK
Foto: Wikipedia.org

Die Zuverlässigkeit des Fahrzeugs wird durch das unglaublich hochwertige Getriebe, das bis zu 250.000 km einwandfrei laufen kann, und die perfekt abgestimmte Fahrwerkskonstruktion erreicht.

Porsche 911

Das aktuelle Modell will seit bereits langer Zeit nicht von seiner Spitzenposition für die deutschen Herstellern weichen. In der Kategorie „2-3 Jahre“ wird es als zuverlässigstes Auto angesehen. Laut Statistik erscheinen solche Fahrzeuge nur selten in Werkstätten. 

Porsche 911
Foto: Wikipedia

BMW X1

Spezialisten haben eine Vielzahl von Merkmalen dieses Mitglieds der X-Familie aufgezeigt: die Einführung modernster intelligenter Sicherheitssysteme, wie beispielsweise Park- und Fahrassistenten. Diese Systeme bieten ein höheres Maß an Sicherheit für Fahrer und Fahrzeug.

BMW X1
Foto: motor1.com

Ein weiterer Vorteil sind natürlich die Motoren (Benzin und Diesel), die eine lange Lebensdauer versprechen. Allerdings empfehlen erfahrene Mechaniker eine Umstellung nach 60.000 km Laufleistung auf das komplette Paket des hydraulischen Antriebs. Das Auto wird so an Zuverlässigkeit gewinnen.

Was ist mit japanischen Autos?

Wir haben uns gemeinsam die zuverlässigsten Autos angeschaut, die seit vielen Jahren ihre Positionen nicht mehr verloren haben. Aber die Bewertungen werden jährlich aktualisiert und wir können diese nicht umgehen, denn sie haben eine konstante Tendenz. Darunter befinden sich regelmäßig auch in Japan hergestellte Autos. Die Tendenz geht dazu, dass sie bessere Testergebnisse erzielen als die Autos im mittleren Preissegment.

So wurde Lexus 2017 als der zuverlässigste „Japaner“ eingestuft (78 von 100 möglichen Punkten). Die zweite Position wird von Toyota (76/100) gehalten. An der dritten Position schließt die Automarke Mazda an. 

Wer weiß, vielleicht werden diese Marken in naher Zukunft in der Lage sein, die  „Oldtimer“, die permanent das Ranking anführen, abzulösen.

Jetzt weißt du alles über die zuverlässigsten Autos, die es im Moment gibt. Welches Auto du am Ende kaufst, liegt natürlich bei dir. Wir helfen dir nur bei der Entscheidung, indem wir die Meinungen namhafter deutscher Experten aufgreifen. Aber denk immer daran, dass die Zuverlässigkeit des Fahrzeugs nicht nur von den vom Hersteller angegebenen Eigenschaften abhängt, sondern auch von deinem eigenen Umgang mit dem Auto. Je pfleglicher du es behandelst, desto länger wird es dir dienen.

Solltest du noch keinen Führerschein haben, dann unterstützen wir dich gern auf der Suche nach der für dich passenden Fahrschule.

Mehr lesen
5 mehrsprachige Fahrschulen in Berlin / Deutschland